„Meditation ist nicht das, was Sie denken“
(Ken Wilber)

Yoga-Meditation

Die meisten von uns sind im Alltag stark gefordert, fast jeder erlebt regelmäßig Stress, Erfolgs- und Leistungsdruck. Bewusste Zeit für Entspannung und Besinnung nehmen sich die Wenigsten. Auf diese Weise entleeren sich schnell unsere inneren Energiebatterien und unsere Leistungsfähigkeit und Lebensfreude nehmen ab. Lernen Sie, durch Meditation wieder aufzutanken, ihre Lebensfreude zurück zu gewinnen.

Aber wie meditiert man „richtig“?

Meditation beginnt mit einer „Art“ zu sein. Meditation ist keine Technik. Erfahren Sie an diesem Wochenende, was mit Meditation gemeint ist, wie Sie in einen meditativen Zustand kommen können.

Meditation = Konzentration

Zunächst üben wir, den Geist zu konzentrieren. Wenn immer weniger Gedanken kommen, sind wir in einem Zustand der Meditation. Dieser Zustand hat Einfluss auf den Geist und auf den Körper: Die Zusammensetzung des Blutes ändert sich, der Blutdruck senkt sich, Drüsen arbeiten besser etc. Neue Forschungen, die der Dalai Lama mit amerikanischen Universitäten durchgeführt hat, beweisen, wie wirksam Meditation ist.

Spüren Sie am eigenen Körper, welche Ruhe und Zufriedenheit aus Meditation kommen können und welch positive Wirkungen das auf Ihren Alltag hat.

Programm

Freitag 18:00 – 20:00 Ankunft im Kloster, Kennen lernen, Tiefentspannung
  20:15 Gemeinsames Abendessen (auf Wunsch)
Samstag 07:00 – 08:00 Schweige-Geh-Meditation
  10:00 – 13:00 Sanfte Übungen zur Einstimmung auf die Meditation
verschiedene Formen der Meditation
  15:00 – 16:30 Wanderung in die Umgebung von Kloster Seeon
  16:45 – 18:00 Sanfte Körperübungen und Meditation
     
Sonntag 07:00 – 08:00 Schweige-Geh-Meditation
  10:00 – 13:00 Sanfte Körperübungen und Meditation; Verschiedene Formen der Meditation Umsetzung des Gelernten im Alltag
  13:00 Ende des Wochenendes im Kloster

(Änderungen vorbehalten)

Anmeldung und Preise

Die Preise entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular (PDF). Wenn Sie einen Kurs buchen und im Kloster übernachten möchten, schreiben Sie mir bitte zunächst eine e-Mail oder rufen mich an, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Gern stehe ich zur Verfügung, wenn Sie weitere Fragen zu den Kursen haben.

« Weitere Seminare im Kloster