KRAFTORT KLOSTER - YOGA & MEDITATION FÜR KREBSPATIENT/INNEN
(7.-9. DEZEMBER 2018)
(15.-17. MÄRZ 2019)
(27.-29. SEPTEMBER 2019)





Wenn du dein Herz fest in die Hände nimmst, wirst du vom Morgen weniger abhängig sein

(Seneca)

Yoga als Kraftquelle bei Krebs und anderen schweren Erkrankungen

Dieses Wochenende soll Teilnehmer/innen mit schweren Erkrankungen wie z.B. Krebs zeigen, welche körperlichen und geistigen Reserven sie trotz ihrer Erkrankung noch haben oder wie man diese Reserven wieder mobilisieren kann. 

Als Patient ist man häufig verirrt im Dschungel der Medizin, der Ärzte und der Therapien, der gesamte Alltag hat sich in der Regel umgekrempelt. An diesem Seminar wollen wir aufatmen und - ohne jeglichen Ehrgeiz - schauen, "was noch geht", was an innerer Kraft noch in uns steckt. 

Was macht uns Freude, was macht uns stark?

Häufig fühlt man sich mit dem Rücken zur Wand stehend. Man verliert leicht das "Ziel" aus den Augen und verliert sich in medizinischen Untersuchungen und den Ergebnissen. Dabei vergisst man leicht, wie viel Kraft in einem Atemzug stecken kann, wie viel Lebensfreude bei der Betrachtung von der Natur, und wie viel Liebe und Mitgefühl in der Begegnung von Menschen liegen kann. 

Kein Vorkenntnisse notwendig. Jede(r) ist willkommen. Wer atmen kann, kann auch Yoga machen.

 

Programm

Freitag 18:00 – 20:00 Ankunft im Kloster, Kennen lernen, Geführte Tiefentspannung
  20:15 Gemeinsames Abendessen (auf Wunsch)
Samstag 07:00 – 08:00 Schweige-Geh-Meditation
  10:00 – 13:00 Sanfte Yogaübungen abgestimmt auf die persönliche Situation der Krebspatienten.
  15:00 – 16:30 Spaziergang in die Umgebung von Kloster Seeon
  17:00 – 18:00 Yogaphilosophie für neue Kräfte.
     
Sonntag 07:00 – 08:00 Schweige-Geh-Meditation
  10:00 – 13:00 Sanfte Yogaübungen zur Stärkung der Immunabwehr
  13:00 Ende des Wochenendes im Kloster für Krebspatient/innen

(Änderungen vorbehalten)

Anmeldung und Preise

Die Preise entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular (PDF). Wenn Sie einen Kurs buchen und im Kloster übernachten möchten, schreiben Sie mir bitte zunächst eine e-Mail oder rufen mich an, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Gern stehe ich zur Verfügung, wenn Sie weitere Fragen zu den Kursen haben.

« Weitere Seminare im Kloster